Montag, 28. Mai 2012

Werchzeuch!




Unser Oppa, der alte Handwerkerkönig, hat immer gesagt: "Wennze kein richtiches Werchzeuch has tusse dich nur kaputtärgern" Und mit was? Mit Recht!
Aber muss gutes Werkzeug immer teuer sein? Nicht wirklich, oder? Pinsel für 60 Euro (einer!) aber beim Rewe lieber das Ramschobst kaufen weil das 10 Cent runtergesetzt ist, achneee.

Ebelin Professional Concealer- und Lidschattenpinsel

Dieses Schätzchen kostet gerade mal 2,95€ im dm. Der Vorgänger ist auch schon länger bei mir im Gebrauch, leider hat sich vom Waschen die Zwinge vom Holzstiel gelockert und fällt ab und zu mal runter. Kann bei der neuen Version nicht mehr passieren, der Stiel ist komplett aus Kunststoff und ein bißchen dicker als die alte Version. Wie auf den Bildern zu sehen, ist die neue Version in der Frontansicht schmaler und in der Seitenansicht breiter. Die Haare sind wirklich sehr weich und fest gebunden, ich kann mich jetzt noch gar nicht entscheiden, ob ich den Pinsel als Lidschatten oder als Concealer-Pinsel verwenden will. Mit dieser konischen Form (heißt das so?) komme ich sehr gut zurecht, damit kann man genauso gut schmal "arbeiten" (Crease und so, weiß Bescheid Schätzeken) aber auch großflächig. Die Haare sind auch komplett aus Kunstfaser, superweich und dieser Schwarzweißfakehaarlook gefällt mir irgendwie.

Mono sagt: Kaufen!



Kommentare:

  1. Mono, das kann nur jemand sagen, der noch nicht die rosa Rouge Rosi getestet hat! ;-)

    Bei der Professional-Linie von ebelin geb ich dir Recht. Die ist echt toll. Der Puderpinsel ist übrigends auch ne Wucht. Aber bei der Normalserie reißts mir die Fetzen von der Haut, wenn ich aufspachtle. Wie Wildschweinborsten.

    AntwortenLöschen
  2. So schlimm, dass ich den Concealer mit dem Rougepinsel auftragen müsste, ist es dann doch noch nicht (°.°)

    AntwortenLöschen

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.